Dikum Dakum - hakuna-matata

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dikum Dakum

Afrika
Textgrundlage: Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Märchen von Ibrahima Ndiaye, erhältlich unter www.ibrahima.de

Dauer: ca. 40 Minuten

Rollen
1. Tante Temba, die Elefantenkuh (leicht aufbrausend)
2. Buki, die Hyäne (hinterhältig, schrille Stimme)
3. Simba, Löwe (sehr majestätisch)
4. Buni, der Strauß (rennt immer auf die Bühne)
5. Toto, der Affe (macht gerne Faxen)
6. Koba, die Schildkröte (spricht und bewegt sich betont langsam)
7. Bubu, der Elefantenneffe (sehr kindlich)
8. Jamala, dieGiraffe (würdig)
9. Mama Tenga (alt und weise)
10. Erzähler/in

    
Bühnenbild

Es wird nur vor einem Bühnenbild gespielt. Auf der einen Seite befindet sich ein großer Baobab-Baum und auf der anderen Seite ein großer Marula-Baum mit Früchten. In der Mitte ist eine Savannenlandschaft mit Akazienbäumen zu sehen. Der Szenenwechsel erfolgt durch Auf- und Abblenden der Bühnenbeleuchtung. Während der Erzähler spricht, ist die Bühne angedunkelt.

Lieder

    
Lied 1: Fatou Yo
    
Lied 2:  Wer erzieht den kleinen Elefanten
    
Lied 3: Lied vom Hunger
    
Lied 4: Jerejef, Mama Tenga!
    
Lied 5: Hyänen-Song
    
Lied 6: Dikum dakum
    
Lied 7: Marula-Song
    
Lied 8: Wir sagen jetzt auf Wiedersehn - Fei fei sofia
 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü